Und dann nimmt man sich einfach Zeit….

um dazuzusitzen, gute Gespräche zu führen, alleine nachzudenken, durchzuatmen, Energie zu tanken und einfach Nichts zu tun….

Eigentlich hatte ich diese Woche ziemlich organisiert und meine Ziele für jeden Tag festgehalten mit

  • die Artikel in den Shop
  • die Artikel neu anfertigen
  • mindestens 1 Bestellung pro Tag nun schaffen
  • Bestellungen abarbeiten

aber dann kam es doch anders, Motte benötigt einen neuen Reisepass, also los Fotos machen, Reisepass beantragen, Heizung ist ja nicht i.O., also auch hier weiter schauen, wie es geht, damit ich das überhaupt noch bezahlen kann und dann kam spontan Besuch und ja auch diese Zeit habe ich mir genommen und ein gutes Gespräch geführt – klar hatte ich erst ein schlechtes Gewissen und dachte „Mist, wann sollst du denn nun“, aber ich habe es dann wirklich 100% genossen, ohne abzuschweifen , ohne an tausend andere Dinge zu denken, sondern FOKUS auf mein Gegenüber
Gestern kam dann noch einmal kurz spontan Besuch, hier musste ich dann aber einlenken, weil wir zur Beantragung Reisepass mussten, aber es waren somit 2 Tage, die nicht so liefen, wie ich es mir vorgenommen hatte und trotzdem waren diese Tage wertvoll, die Gespräche wohltuend und die Zeiten eben anderweitig produktiv und am Wochenende wird dann Liegengebliebenes aufgeholt – obwohl…. lach… morgen ist auf jeden Fall ein längerer Spaziergang eingeplant aber DANN 🙂

Nehmt ihr euch ZEIT nur für euch – für euer Gegenüber – für einfach mal DURCHATMEN?

herzlichst eure Gaby

Multitasking ist oftmals kontraproduktiv

Konzentriere dich nur auf den 1. Schritt, der vor dir liegt

Ich hab ja oftmals viele Dinge gleichzeitig im Kopf und möchte sie am liebsten auch alle gleichzeitig schaffen, aber gerade tut es gut, einfach bei zwei, drei Dingen nur den 1. Schritt zu machen und anderes erst einmal brach liegen zu lassen.

Denn #multitasking hört sich immer toll an, aber manchmal schafft man dadurch effektiv weniger oder ist das nur bei mir so?

Und da ich mir vorgenommen habe, viel mehr Ruhe und Gelassenheit in einiges zu bringen und dafür aber auch fokussierter und hoffentlich auch effekter zu werden, hab ich mir dieses Bild für mein Visionsbord/Mutboard gemacht.

Habt einen wunderschönen Mittwoch ihr Lieben

herzlichst Eure Gaby

Glamour Session Teil 4 – einfach nur WOW

So ihr Lieben, nun kommt Bild No. 1 , DAS Bild, welches Ines für ihre 50 über 50 Projekt von mir ausgewählt hat und ich liebe es

Ich kann mich an diesem Bild nicht sattsehen und es ist DAS Bild, welches mich selbst immer wieder Lächeln lässt, wenn ich es ansehe und je intensiver ich jeden „Pixel“ betrachte, umso wärmer wird es mir ums Herz, dass das wirklich ICH bin und ja genau so auch bin und mich damit identifizieren kann.

Ines hat es wahrhaftig geschafft, die beste Version von mir selbst herauszuholen.
Ich habe ihr vom ersten Moment an vertraut und es nicht eine Sekunde bereut.

Nach der Fotosession kommt der schwierigste Teil – DAS Foto herauszusuchen, was einem am meisten gefällt und ehrlich – das hätte ich mir niemals so schwer vorgestellt. Eigentlich geht das bei mir schnell 10 Fotos von mir heißt mindestens 9 aussortieren und beim letzten evtl. mit Ach und Krach sagen können „ok“
Hier war es anders, es waren 52 oder 54 Aufnahmen und ich konnte spontan 3 oder 4 rauskicken, da dort immer mein blöder Eckzahn zu sehen war. Tja und dann ging es los und mir wurde immer schwerer ums Herz, Bilder auszusortieren. Aber ich musste vernünftig sein und dank Ines Unterstützung haben wir die drei schönsten ausgesucht ♥

Und ehrlich ihr Lieben: wer noch ein Last Minute Weihnachtsgeschenk sucht , lasst euch Gutscheine von Ines geben und gönnt euch diese Glamour Session oder verschenkt sie – es ist ein absolut einzigartiges Erlebnis , man muss nur den ersten kleinen Schritt machen und dann heißt es einfach: Vertrauen und machen lassen

Ich werde bis Weihnachten noch die beiden anderen Bilder zeigen und dann würde ich gerne eure Meinung hören, welches Bild euch am besten gefällt. Ich bin bisher über Insta und Facebook überwältigt von den Reaktionen und soooo herzlichen und vor allem ehrlich gemeinten Komplimenten. So viele Tränen vor Dankbarkeit, Rührung und Stolz sind schon geflossen….

herzliche Grüße Gaby

Kleine Glücksmomente

oooh, da musste ich doch tatsächlich heute kratzen und auch mein XXL Schal wurde heute erstmalig wieder umgetan 😉 jetzt ist die Jahreszeit, wo Frau 80% aus Schal besteht

Aber auch heute war der Sonnenaufgang auf dem Weg zur Arbeit GIGANTISCH und ich musste kurz rechts ranfahren, die Scheibe runter machen und diesen Glücksmoment festhalten

Womit lässt du heute deinen #innersmile strahlen?

habt es fein ihr Lieben und passt auf euch auf

eure Gaby

Good morning


happy Dienstag ihr Lieben…

sorry, die Sonne heute morgen hat einfach Glücksgefühle in mir ausgelöst, denn sie tut einfach soooo unfassbar gut

von daher einfach einen lieben Gruß zwischendurch 😉

Umgib dich mit Menschen, die sich nach Sonnenschein anfühlen

herzlichst Eure Gaby

Meet the Blogger 2021 #10 Zitat/Motto „DU KANNST!“

Ich liebe Zitate, Weisheiten, Affirmationen… damit könnte ich den ganzen Tag verbringen – Postkarten entwerfen, Bilder machen und vor allem wirklich viele davon lebe ich auch….

Was ich meinen Kindern immer wieder gesagt habe, ist :

DU KANNST

ob es kleine oder große Zweifel waren, ob es Ängste waren, ob Klassenarbeit, Turnübungen, mit jemanden über etwas reden, was einen bdrückt oder ein Verlassen der Komfortzone war oder ist – ich selbst habe diese Worte aber auch oft von anderen benötigt, weil mich Selbstzweifel geplagt haben – aber zumeist kann jede(r) einfach mehr, als er sich zutraut – auch DU

Ich habe das so oft feststellen müssen, sei es vor vielen Jahren beim Probenähen, was ich im Eifer der spontanen Freude über die Einladung sofort zugesagt habe und als ich dann den Hörer aufgelegt habe, gedacht habe „NEIN, Gaby, dass kannst du doch gar nicht“ – zurückgerufen und abgesagt habe – was aber dank einer hartnäckigen tollen Bekannten nicht hingenommen wurde mit den Worten : Gaby, du kannst – stell dein Licht nicht unter den Scheffel“ und somit habe ich ein paar Tage echt geschwitzt, aber es hat sich gelohnt und der Stolz danach ist einfach nur ein wunderschönes Gefühl

Im letzten Jahr waren es z. Bsp. auch sportliche Ereignisse bei denen ich vorher gedacht habe, dass schaffe ich nicht und dann aber gesagt habe GABY DU KANNST und es klappte – sei es über 3000 m schwimmen für den 7CRun, sei es tgl. wirklich für 10 Tage durchgehend 1500-3000 m zu schwimmen, für den Fräulein Triathlon 50 km mit wirklich TEMPO durchzuradeln und die „besonderen“ Triathlon Challenges zu schaffen, endlich mal wieder einen Halbmarathon zu laufen oder oder oder. Auch privat habe ich Schritte endlich geschafft, die ich viel zu lange herausgezögert habe, aber eben vorher das DU KANNST fehlte

Genauso wie es eine Blume durch den Asphalt schafft, wird es für dich immer Wege und Möglichkeiten geben, neue Wege zu gehen, Hindernisse zu überwinden, über deine Hemmschwelle oder, aus deiner Komfortzone zu gehen, weiter zu machen, wenn du kurz vor dem Ziel aufgeben willst, wenn Du Ängste oder Selbstzweifel hast.

DU KANNST


und nun startet gut in die neue Woche und bleibt gesund

herzlichst Eure Gaby

Meet The Blogger 2021 #4 upsi, da ging was schief

Ups.. da ging was schief heißt es heute bei der lieben Anne Häusler und der wundervollen #MeetTheBloggerDe21 Challenge

Und ja, dass passiert beim Nähen tatsächlich öfter (ok mir) , aber bei meinen Nähwerken habe ich leider den Hang zum Perfektionismus und trenne auch nur den kleinsten Aussetzer an einer Naht, den wahrscheinlich niemand sehen würde, auf oder verkaufe das gute Stück günstiger als B-Ware. Wenn es günstig gelegen schief läuft, kann ich das ganze aber auch wunderbar mit einem Webband , einer kleinen Stickerei , einem Knopf oder sonstigen tollen Accessoires verstecken.

Und dann heißt es eben „Limited Edition“ 😉

Und ob im kreativen Bereich, beim Stricken, Backen, Malen oder allgemein auf meinem Blog oder anderen Plattformen – ich bin hier genauso unperfekt, chaotisch und mit Macken und Fehlern wie im echten Leben. Aber genau das macht mich einzigartig. Es war nur ein langer Prozess, das zu lernen und für mich anzunehmen.

Und auch beim Nähen und Gestalten, beim Malen oder Backen muss nicht immer alles perfekt sein, denn gerade das mal schief, mal krumm, mal anders als abgebildet, mal witzig, mal ein echter Eyecatcher macht es eben zu etwas ganz Besonderem.

Und egal, welche Macke du vielleicht an dir gerade nicht magst, welchen Kratzer du hast ,  genau diese machen dich wertvoll und zu etwas ganz Besonderem – genieße es also und feiere dich so wie du bist.

Habt einen wundervollen Dienstag und lasst es euch zwischendurch gut gehen

herzlichst eure Gaby

Meet the Blogger 2021 #2 „mein bester Tipp“

Tag 2 der MEET THE BLOGGER CHALLENGE

#meinbesterTipp

Einen Tipp oder Trick zu meinem Spezialgebiet oder eine Frage beantworten, die mir schon immer gestellt wird?

Für mich ist es nur wichtig, dass jede(r), der sich selbständig macht, dies aus wirklicher Leidenschaft macht – ich habe es an mir selbst gemerkt, als ich die Leidenschaft verloren habe. Ich habe einfach gearbeitet, aber ohne dieses wundervolle Gefühl in mir. Und das ist wieder da – ich genieße jede Naht, jede Idee, jede Umsetzung, jedes Stöbern nach dem richtigen Stoff, der passenden Stickerei, dem Herstellen eines neuen Plottmotivs, jeder Kleinigkeit, die genau DAS Teil zu etwas besonderem macht. Und wenn der Kunde/die Kundin aber vor alles das Kind dazu lächelt und ich das Strahlen in den Augen sehe oder die Worte mich berühren, dann ist es PERFEKT.

Und was ich oft gefragt werde ist einfach nur wie kann man morgens schon so gut gelaunt sein“

Ganz ehrlich:

mindestens EINEN Kaffee brauche ich auch erst aber dann startet der Tag und warum dann nicht mit guter Laune, wohin soll es führen, wenn man da miesepetrig dran geht?

DU entscheidest, wie dein Tag startet und wie er sich entwickelt. Also lächle! Nichts wirkt ansteckender, als wenn du lächelst, denn erstes fühlst du dich selbst besser und zweitens reagieren auch andere viel freundlicher. Selbst bei Telefongesprächen in meinem Hauptjob merken die Kunden, dass ich eben gut gelaunt bin, sei es ein herrliches MOIN, wenn ich im Display den Namen eines Kunden sehe oder ein „Guten Morgen Herr oder Frau***“, in Emails einen schönen Tag wünsche oder beim Einkaufen einfach lächle, statt unfreundlich in der Schlange zu stehen. Probiert es aus – es geht ! Und einfach spontan mal ein paar Kekse als DANKE mitbringen, einen kleinen selbst gepflückten Blumenstrauß, einen Kaffee… es ist einfach wundervoll, wie sehr dein Gegenüber in diesem Moment strahlen wird.

Habt einen wundervollen Sonntag, bleibt gesund, genießt viele Glücksmomente und lächelt GENAU JETZT einmal ganz aus tiefstem Herzen – ja lächeln und ganz bewusst einmal tief ein- und wieder ausatmen

herzlichst Eure Gaby

#meetthebloggerde21 #lächle #lebepositiv #deinlebendeineentscheidung #meinbestertipp #selbständigwerden #freundschaft #lachenistdiebestemedizin #leidenschaft #meettheblogger #meetthebloogerde #challenge #blooger #blog #vernetzung #ichliebebloggen #sichtbarkeit #zeigdich #sichtbarwerden #komfortzone #endlichwiederich #kindermode #genähtes #meineNähwelt #handarbeitauspaderborn #siniju #Paderborn

Freu dich über den Regen….

…denn wenn du dich nicht freust, regnet es trotzdem

Ich liebe diesen Spruch einfach und musste damit mal wieder eine neue Postkarte herstellen – ich liebe solch Arbeiten, wenn ich schon nicht zum Nähen komme.

Und da es die nächsten Tage aber mehr regnet, kann ich wenigstens mal Nähen, meine Fenster putzen – tatsächlich mache ich das am liebsten bei schlechtem Wetter, denn ich gehöre zu denen, bei denen es ein paar Stunden nach dem Fensterputzen eh regnet, also warum bei gutem Wetter putzen und werde mich mit Motte zwischendurch aufs Sofa verkrümeln und etwas durch Netflix stöbern (Staffel 9 von SUITS ist endlich gestartet, obwohl ab Staffel 7 hat es mich nicht mehr ganz so gepackt, zum Englisch lernen und ohne viel Konzentration schauen, aber noch lohnenswert)

Und wenn es richtig dolle regnet, werde ich mal wieder barfuß durch die Pfützen springen, denn ich habe leider keine Gummistiefel mehr (aber die sind definitiv in Planung als Kauf)

und ihr Team barfuss oder Gummistiefel durch den Regen?

habt einen super schönen Freitag und kommt gut ins erste Maiwochenende

herzlichst Eure Gaby

Du bist einzigartig und besonders

Mein Tag hat gerade gefühlt zu wenig Stunden, um das zu schaffen, was ich schaffen möchte. Oder anders gesagt : ich verschiebe dann viele Dinge auf den nächsten Tag

Gestern hab ich z. Bsp. die Sonnenzeit echt genutzt und hab mich eine Stunde nach draußen gesetzt und nichts getan (außer Kaffee getrunken) und einfach nur Vitamin D getankt , denn das Wetter soll wieder etwas schlechter werden und abends bin ich dann spontan eine kleine Runde gelaufen und bin gespannt, was Hüfte und Knie später dazu zu melden haben, denn eigentlich steht am Wochenende der 10 km Spendenlauf für die rollenden Engel an.

Die Aussage über den Schmetterling und seine Flügel habe ich irgendwann einmal gelesen und hole ihn mir immer wieder gerne hervor und vielleicht hilft er auch dir heute ein klein wenig oder einer Freundin / einem Freund

Habt einen wundervollen Tag und liebe Grüße Eure Gaby

Vorherige ältere Einträge