Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #40

Nun ist sie doch wieder schneller da, als erwartet

die wundervolle Vorweihnachtszeit und ich muss zugeben, dass ich noch nicht ganz so weit war und außer dem Kranz nur wenig Deko aus dem Keller hervorgeholt wurde.

Samstag wollte ich dann am nachmittag alles schön machen, aber erstens kommt es anders, zweitens als man denkt oder?

Meine Große und ich haben ihren Keller entrümpelt, da sie demnächst umzieht und auf der Kippe ist mir dann ein Regalbrett entgegengeflogen und hat leider auf meinem Finger halt gemacht. das „halleluja“ dazu von mir passte zur Vorweihnachtszeit. Leider wurde der Finger sehr schnell blau und etwas dicker, also nach einigen Überlegungen doch lieber einmal Krankenhaus.
Vor mir leider beim Röntgen ein junger Mann, bei dem wirklich alles geröngt werden musste und somit war der Aufenthalt dort schon länger. Aber es waren alle dort entspannt und super freundlich, sei es am Empfang, bei der Notaufnahme, beim Röntgen, in den Wartezonen. Es war wirklich trotz der Schmerzen eine entspannte Wartezeit, die man mit kurzen netten Gesprächen und ein wenig am Handy sein gut rumbekommen konnte. Und Finger nicht gebrochen, nur kleine Knochenabsplitterung und Hämatom (blauer Nagel) , also Glück im Unglück gehabt,
Aber daher dann nicht mehr dekoriert, denn das Pochen und Puckern ist nun auch 48 Stunden später noch nicht angenehm.

War daher gestern nur kurz mit meiner Motte auf dem Weihnachtsmarkt, denn ich befürchte, dass auch dieser vorzeitig wieder schließen muss und daher haben wir uns noch einmal kurz berieseln lassen und anschließend einen Weihnachtsfilm auf Netflix gemütlich auf der Couch geschaut.

Roland hat das letzte Thema für dieses Jahr vorgegeben ADVENT und daher bin ich ja froh, wenigstens unseren Kranz fertig gehabt zu haben und ich freue mich jetzt auf eine hoffentlich entspannte und nicht weiter beunruhigende Vorweihnachtszeit mit vielen schönen Augenblicken

Kommt gut in die neue Woche ihr Lieben

herzlichst eure Gaby

Montagsstarter

ja, es ist schon wieder Montag und manchmal wünscht man sich, dass doch lieber schon wieder Wochenende wäre, aber dann würden wir ja ZEIT verschenken, von daher genieße ich den Montag und er startet perfekt mit Annis tollem Montagsstarterbeitrag

❶ Ich liebe es, den Morgen mit einem Kaffee, der absoluten Stille und meinem Dankbarkeitstagebuch zu starten.

❷ Diese Woche muss ich unbedingt mein Business aufbauen und bei Pinterest aktiv werden.

 Ich habe lange nicht mehr etwas mehr Zeit in der Sauna verbracht , so mit Ruhezeiten, Lesen etc.

❹ Wer immer nur an sich denkt, der ist leider auch sehr empathielos und diese Menschen sollte man ziehen lassen.


❺ Einfach mal wieder mehr Zeit zum lesen haben, das wäre wundervoll. Bis dahin müssen Hörbücher weiter herhalten.

 Kürbissuppe von gestern ist noch im Kühlschrank und ich freu mich heute abend darauf.

 Ich freue mich auf meine Glamour Session im Dezember, habe bis dahin ein paar Aufgaben der Fotografin zu erledigen und dann genieße ich noch meinen dazugehörigen Friseurtermin (nur die Rechnung wird mich wieder ernüchtern). 

Projekt „wöchentliche Fotochallenge“ von Roland Royusch

Durch Jürgen @linsenfutter bin ich gerade auf eine schöne Fotochallenge aufmerksam geworden und das Thema Hütte hat mich gleich an eine Hütte erinnert, an der ich immer vorbeilaufe, wenn ich meine Wald- und Trailläufe genieße. Diese Hütte fällt eigentlich gar nicht so ins Auge, es sei denn, man läuft wie ich dann zum Sonnenuntergang daher – jedes Mal muss ich stehen bleiben, die unendliche Weite der Felder, den Blick zum Wald und die Ruhe genießen

und als ich die Flaschen sah, dachte ich nur „romantisch wunderschön“

und manchmal bin ich ganz froh, dass ich nicht auf Zeit laufe sondern nur für mich, denn so konnte ich innehalten, mein Handy schnappen und versuchen ein paar Aufnahmen hinzubekommen, die ein wenig die Stimmung einfingen.

Leider klappte es nicht ganz so mit den Fotos , auch nicht als schwarz weiß Aufnahme, aber trotzdem mag ich sie

hier noch der Link von Roland zum mitmachen KLICK

Paderborner Weihnachtsmarkt….

Ich wünsche allen Ausstellern, dass sie nicht schließen müssen, dass wir wenigstens in diesem Jahr einmal den Mandel-, Lebkuchen-, Glühwein- und Weihnachtsduft genießen können und das es nicht so arg wird, wie ich es gerade nach den Medien und Zahlen befürchte.

Ich halte mich bei dem Thema zwar hier sehr bedeckt, aber wie sich alles entwickelt hat, wie sehr hier Menschen aufeinander verbal losgehen, welch Gefühle und Emotionen hervorkommen, dass macht mir gerade fast mehr Angst, als die Zahlen.

Daher habe ich die Medienwelt auch nun zumeist wieder ausgeschaltet, ich höre einmal am Tag Nachrichten und wir bekommen wirklich noch genug drumherum mit – aber wenn ich mich davon nun weiter runterziehen lasse, dann wäre es katastrophal – von daher versuche ich mir weiter täglich die wunderschönen Momente hervorzuholen, arbeite weiter jeden Morgen mit meinem Dankbarkeitstagebuch und verkrümel mich in meiner Freizeit in mein Nähparadies und bin kreativ.

Was macht ihr, um bei diesem ganzen nicht durchzudrehen

herzlichst eure Gaby

Montagsstarter… KW 46/2021

Endlich schaffe ich es auch mal wieder zu den Montagsstartern von Antetanni und ich hoffe, so langsam wird es dann auch mal eine Routine

❶ Wachliegen mache ich nachts . Zur Zeit schlafe ich super schnell ein, aber nach 2-3 Stunden ist eine lange Wachphase angesagt, da spuken mir Wörter, Gespräche, Ideen oder einfach ein Lied durch den Kopf, dabei möchte ich doch einfach nur schlafen..seufz

❷ Hätte ich die Wahl zwischen „hellsehen“ und „Gedanken lesen“, wäre beides ab und an meine meine Wahl. Allerdings wirklich nur als Ausnahme, vielleicht gerade nun , was sich meine Kinder wirklich zu Weihnachten wünschen, was in den Köpfen einiger Menschen gerade vor sich geht und hellsehen, ja bei einigen Dingen wäre das gerade schon schön, um für mich zur Ruhe zu kommen.

 Der erste Kaffee am Morgen ist für mich ein Genuss. Dazu mein Dankbarkeitstagebuch und der Tag kann starten

❹ Schwierige Gesprächsthemen sind gerade bei mir aktuell und ich merke, dass mir eine Portion Gelassenheit, Geduld, Zuversicht und Ruhe dazu fehlt.

❺ Hast du schon einen Adventskalender und wenn ja welchen? Ich hab zu lange gebummelt und verschenke so gerne Adventskalender – also eins der Dinge, die ich heute abend definitiv vorbereiten muss


 Besonders schön sind nun Kerzen überall und die ersten Blicke in die Weihnachtskartons im Keller

 Diese Woche wird spannend und als Highlight habe ich mir soeben Hilfe für meinen Aufbau der Selbständigkeit über Pinterest geholt, die morgen startet und dann wird es nun Schritt für Schritt weiter nach vorne gehen 

herzlichst eure Gaby

Sonntagsglück

Eben bei Antetanni ihr MitmachSonntagsglück gelesen und vielleicht schaffe ich es ja , alle 7 Sonntags Tops zu beantworten

Ich werde mir daher noch einen Kaffee gönnen, bevor ich meine Hula Zeit aktiviere, damit die Hula Hoop Challenge von mir nicht unterbrochen wird

Lesen: komme ich zur Zeit überhaupt nicht zu, hier liegt noch ein Aktien“lern“buch, was ich schon seit Wochen lesen möchte und auch mein Kindle liegt im Bett, aber ich schaffe es nicht, ein paar Zeilen zu lesen – hoffe, nächste Woche endlich wieder,

Musik diese Woche war ich wieder einige Stunden im Auto zu Kunden und dann liebe ich Spotify, entweder Podcasts Folgen oder eben diese Woche ABBA… ich habe mir früher schon die ABBA Gold CD gewünscht und wurde so was von belächelt und ich liebe sie immer noch

Flimmerkiste . tatsächlich haben wir gestern unseren ersten Weihnachtsfilm gesehen, ich habe seit langem mal wieder abends nach 20.15 mit meinem Pubertier gekuschelt, denn eigentlich geht sie dann immer hoch und schaut ihre Serien und ich mache hier unten was – wir kennen auch die meisten Weihnachtsfilme vom letzten Jahr, denn ab dem 1. Dezember gibt es jeden Tag eine kleine Auszeit für uns, die mit Weihnachten zusammengehört und zum kuscheln dann einen Film oder eine Serie dazu

Erlebnis, diese Woche war entspannt ruhig, ich schalte die Medienwelt so weit wie möglich aus, denn die Zahlen und Nachrichten, die Sorgen dazu schnüren mir den Hals zu und wie immer sind wir so machtlos , daher lenke ich mich einfach ab mit Sport, sei es Laufen, FitnessStudio und einer kleinen Runde Sauna

Web Fundstück – leider auch diese Woche nichts, denn die Zeit war einfach zu kurz momentan, aber Antetanni hat wundervolle Fundstücke genannt, die ich mir gerne später mal ansehe

Hobbys , diese Woche habe ich mein sportliches Hobby , das Laufen und das FitnessStudio genossen. Mein Ziel von 100 km laufen in diesem Monat müsste ich schaffe, da ich die 50 nun geknackt habe. Aktuell habe ich mir auch Makramee bestellt und dachte diese Art des Knotens wäre leicht…räusper … nun liegt es erstmal hier…seufz.

Hallo November

Hallo November, du darfst dich gerne genau so wunderschön zeigen wie dein Nachbar, der Oktober

Habt einen guten Start in die neue kurze Woche (ok einige hatten ja gestern keinen Feiertag… sorry) , aber ich freu mich über diese 4 Tage Woche 😉

herzlichst eure Gaby

bye bye du wundervoller Oktober

Leider waren die Herbstferien in NRW etwas grau aber die Tage danach haben nun wirklich entschädigt, diese unfassbar schönen Sonnenauf- und untergänge, diese Läufe noch mit kurzer Hose in den Sonnenuntergang, diese Farben, diese klar Luft…

die letzten beiden Trainingseinheiten meiner Tochter musste ich für mich und meinen Waldlauf auch nochmal ausnutzen, denn nun ist Winterzeit und für mich um 17.30 Uhr keine Chance mehr im Wald zu laufen – das werden nun wieder weniger Läufe dort, aber nungut, Vorfreude auf Frühling hat auch was….

und tatsächlich bin ich (ausgenommen am Kieler Strand) diesen Sommer und Herbst nur in kurzer Hose gelaufen und merke, dass ich einen Teil Selbstbewusstsein und zu mir stehen damit endlich geschafft habe – hat ja auch nur 53 Jahre gedauert….seufz

Das rot hier ist doch wohl einfach unfassbar oder… ich musste wirklich einige Laufpausen einlegen um diese Farben, diese Stille und überhaupt ALLES zu genießen

Mein absolutes Lieblingsbild
diese Hütte hier oben hat manchmal was magisches

leben wo andere Urlaub machen oder

Bye bye Oktober, du hättest ruhig noch bleiben dürfen

Was meint ihr ?

Ach ja und wer bei Facebook ist und sich gerne sportlich etwas betätigen möchte, wir haben eine super tolle Truppe dort

Laufanfänger – runter von der Coach

und motivieren uns gegenseitig täglich , aber auch immer für den Monat noch einmal mit einem extra Post unserer Ziele, so dass man sich immer

ich kann euch gerne den Link schicken 😉

herzlichst Eure Gaby

im Herzen immer 49 oder waren es 39…. 29… whatever

ich hatte einfach einen unfassbar schönen Geburtstag ohne Party aber trotzdem waren meine Freunde via Brief, Whatsapp, Päckchen, Nachrichten, Anrufe und Postkarten da und das hat mich soooooo unfassbar zu Tränen gerührt

Meine Motte hat am abend vorher einen Kuchen gebacken , die Kerzen vorher besorgt und mich morgens ins FitnessStudio geschickt, damit sie den Tisch decken konnte

sooooooo unfassbar liebevoll und wunderschön ♥

Im Laufe des Tages hat unser Postbote mit 2 großen Paketen (danke Blume2000) und einigen kleinen viel zu schleppen gehabt , selbst die Milk Duds, die meine Tochter so liebt, waren aus Florida dabei… ich kann das alles nicht in Worte fassen. es war einfach überwältigend

Und am nächsten Tag hat mich meine Große noch zu einem Wellness Vormittag entführt, davon berichte ich aber noch 😉

Der Oktober ist einfach ein ganz besonderer Monat 🙂

herzlichst Eure Gaby

einfach mal die Seele baumeln lassen

Einfach mal die Seele baumeln lassen und #metime genießen, aber vor allem intensive Mama Tochter Zeit, ich glaube, schon lange habe ich nicht sooooo viel intensive alleinige Zeit mit meiner Großen verbracht

wir haben morgens zuhause gemütlich gefrühstückt und sind dann nach Dortmund ins MyWellness gefahren. Kennt ihr das?

Das ist ein gemütlicher Raum, den ihr für euch bucht, der eine Sauna hat, ein Whirlpool, eine gemütliche Schaukel und eine Dusche… dazu gab es dann dieses tolle Peeling (unsere Haut war danach glatt wie ein Babypo). Meine Große hatte dazu das Paket mit Essen und trinken bestellt und wir haben uns wirklich einfach verwöhnen lassen und nichts getan…
Mein Geburtstag und die Tage danach waren einfach ein herrliches Seelenbalsam, den ich wirklich brauchte.

DANKE für die besten Kinder der Welt, ich liebe euch bis zum Mond und zurück und dreimal um die ganze Welt

und da meine „Kleine“ dieses Wochenende einen Tag mit Ihrem Bruder unterwegs ist, muss ich mir mal überlegen, wie ich mich selbst spontan an diesem Tag verwöhne und nichts tue. Entweder also mein FitnessStudio und gemütlich Sauna inkl. Ruhephasen mit Lesen oder in die Therme…Ach ne….oh , ich hab ja einer älteren super lieben Dame versprochen, mit Kuchen vorbeizukommen… ach dann doch FitnessStudio am Morgen und nachmittags gemütlich mit Kaffee und Kuchen quatschen, lachen, Spaß haben

was macht ihr schönes am Wochenende, was möchtet ihr gerne mal machen, gönnt ihr euch Auszeiten?

herzlichst Eure Gaby

Vorherige ältere Einträge