Pfotenliebe

WOW, da hat mich Etsy komplett überrollt – ich bekam vor ein paar Tagen eine Email von Etsy, dass Sie meine Tierausweishüllen gerne promoten würden – ich habe bis dahin gedacht, dass das halt so ein normales Anschreiben an alle wäre und ein Artikel dann eben da rausgepickt würde und wenn man ihn dann mit einem Rabattcode versieht, die Hoffnung haben kann, dass er mal in der Suchleiste erscheint.

Aber da hatte ich mich dann etwas vertan, denn die wundervollen Tierausweishüllen sind tatsächlich als Empfehlung der Redakteure von Etsy sichtbar und dementsprechend habe ich in den letzten Tagen viele Ausweishüllen für Hund, Katz, Maus nähen und besticken dürfen.

Wollfilz in der Farbe pink und weinrot lag nun schon länger wirklich rum, nun musste ich ihn tatsächlich nachbestellen – welch Freude und wie das ganze mein Herz erfüllt hat, kann ich euch nicht beschreiben

Eigentlich wollte ich es nun ruhiger angehen lassen, aber dieses Gefühl gerade ist genauso schön

aber das war dann wohl nichts – aber ich freu mich gerade sooooo sehr und soeben auch schon die Versandbestätigung des neuen Wollfilzes bekommen… dann geht es morgen weiter mit den EU-Tierausweishüllen, heute darf ich noch ein paar andere Weihnachtsgeschenke nähen, die aber auch morgen auf Reise gehen müssen

Merlin ist ja bei diesen mein Favorit – vom Namen und der Farben – und bei euch?

herzlichst eure Gaby

Eine wunderschöne Adventszeit….

Ja ich bin mal wieder zwei Tage zu spät mit meinen Grüßen, aber ich habe den 1. Advent genau so gebraucht – mein erster Sonntag nach einigen Wochen, an dem ich nichts getan habe für andere – sondern alles in meinem Tempo

Morgens endlich mal eine Runde gelaufen – wie gut tat dieser Lauf mit Musik von Thorsten zusammengestellt inkl. MEINES Liedes (Look in the mirrow) und vielen anderen tollen Songs, die sich einfach genau so richtig angefühlt haben – es passte einfach DANKE Runnerradio

Und ja ich habe KEIN Mützengesicht , vor allem nicht, wenn ich sonst ja normalerweise auch noch meine „nicht geliebte“ Brille trage, aber es nutzte nichts – es war ein eiskalter Wind am Sonntag morgen und 3 Grad – also gefühlt echt minus Gerade und als ich an der Aabachtalsperre stand, fühlte ich mich durch den Wind und das Wasser einen Augenblick wie an der Nordsee – vielleicht hat mich das zusätzlich beflügelt, meinen ersten Lauf nach langer Zeit wieder mit Leichtigkeit zu füllen

Auf jeden Fall tat es gut, der Sonnenaufgang war toll und die Laufrunde dort ist einfach so unfassbar ruhig und entspannt

Auf dem Rückweg dann noch Tannengrün mitgebracht, denn meine Jüngste meinte, sie wolle aber doch bitte wieder einen richtigen Adventskranz … Ok Maus , dann binde ich mal 🙂

Und jetzt bin ich auch froh, dass ich diesen Kranz noch gemacht habe mit der wundervollen Botschaft

VERGISS NICHT, GLÜCKLICH ZU SEIN

Danach musste ich dann noch einige Aufträge abarbeiten, dazu aber später mehr und zack war ein wundervoller Sonntag um, den ich wirklich dringend brauchte, nach den letzten Sonntagen im KH und der ganzen langen Fahrerei, wo das Wetter immer so traumhaft war.

Erst habe ich mich „egoistisch“ gefühlt, als ich diese Woche entschieden habe, ich fahre IN der Woche und nicht Sonntag, aber es war die richtige Entscheidung, denn Samstags bin ich die letzten Wochen auch immer am arbeiten und einen freien Tag brauch ich einfach dann mal für mich, für meine Jüngste, für Liegengebliebens….

habt einen wundervollen Dienstag und habt ihr alle einen Adventskalender 😉

herzlich eure Gaby

Adventskranz to go….

Auf den letzten Drücker sind diese wundervollen Adventskerzen noch entstanden und mit den Holzboxen eine perfekte Geschenkidee

Hier geht es zu den wunderschönen Kerzen mein kleines Lädchen

Im nächsten Jahr wird es noch einige andere kleine Holzdekoartikel – in Zusammenarbeit mit unserer Tischlerei im Ort – geben – das wollte ich schon so lange in Angriff nehmen – denn Holz und Kerzen sind einfach eine perfekte Kombi

Ein wunderschönes 1. Adventswocheneede wünsche ich euch… und pssst…. die Westfalen-Therme in Bad Lippspringe hat auch ein tolles #BlackFriday Angebot heute – schaut mal rein Wellness NRW

herzlichst Eure Gaby

Probiers mal mit Gemütlichkeit….

in diesem Jahr durfte ich einige Musselindecken nähen, diese hat dann noch eine persönliche Note dank des tollen Patches und dem handgesticktem M Initial bekommen

Wer im nächsten Jahr auch so eine schöne Decke mit Handstickerei möchte, der darf sich gerne bei mir wegen den Farben melden, die Decken sind zumeist 135/140 breit, ja nach Musselin und 2 m lang

herzlichst eure Gaby

Kerzenliebe


Kerzen selbst gestalten war im letzten Jahr schon sehr beliebt und in diesem Jahr kommt hinzu, dass man die tollen Kerzenhalter mit Raysin selbst herstellen kann. Da werde ich mich auch noch einmal dran wagen, aber nicht mehr vor Weihnachten, das nächste Jahr hat ja auch noch viele Tage

Allerdings habe ich nun vom Tischler beim mir im Ort erst einmal kleine Holzleisten bestellt, um einige Kerzen noch edler in Holzverpackungen zu verschenken, aber die Pappversion ist dank CricutMaker ja auch ganz schön, wenn man sie noch etwas dekoriert

Ich liebe es nun morgens schon wieder eine Kerze anzuzünden und abends ist es bei mir einfach Pflicht – es ist ein Teil der Gemütlichkeit , der Ruhe und des Wohlfühlens oder?

Wie ist es bei euch ? Liebt ihr Kerzen oder eher „naja muss nicht sein“

herzlichst eure Gaby

it’s beginning to look like christmas….

YEAH ich bin so happy, dass ich mir die Zeit genommen habe und nun für etwas Entschleunigung zuhause gesorgt habe – nichts ist entspannter, friedlicher und leichter, als wenn man nach anstrengenden Tagen und usseligem Wetter nach Hause kommt und die ersten Lichterketten angehen und Kerzen angezündet werden.

Meine PlätzchenKilos ala Hummelhüfte werden nun wieder extrem wachsen, aber Kekse, ein warmer Kakao, eine kuschelige Decke, einen Weihnachtsfilm auf Netflix und die Welt ist kurz in Ordnung und genau diesen Seelenbalsam braucht man, wenn die Tage anstrengend oder?

Die zuckersüßen Weihnachtsmänner sind ein Kissen DIY Weihnachtsmänner von Alles für Selbermacher und ich liebe Nadines Stories bei Insta – vor allem Sonntags, wenn es auch noch um die Hühner geht. Das niedliche Design ist von Nette

Heute habe ich Doppelschicht und bin erst gegen 0 Uhr zuhause, aber morgen werden ich meine Sticks mal durchforsten, denn Nette hatte so zauberhafte Weihnachtsstickdateien, die muss ich unbedingt mal wieder sticken.

Einen wunderschönen Freitag euch und DANKE für eure lieben Nachrichten

eure Gaby

Happy thursday :-)

Gestern war der erste wirklich ruhige Tag bei mir seit langem und es tat sooooo gut

Dazu habe ich es dann auch tatsächlich geschafft und die erste Weihnachtsdeko aus dem Keller geholt – es bleibt bei uns in diesem Jahr etwas schlichter, Hauptsache Kerzen und Lichterketten und davon ganz viel 🙂

Ich liebe es, wenn es nun schon so früh dunkel wird, wenn dann alle Räume ihren eigenen Zauber haben

aber nun erst einmal mit neuer Energie und Kraft in den Donnerstag

Tag 2 30 Minuten eher aufgestanden – heute eine Einheit „deep stretch and relief“ mit Mady Morrison und mein Dankbarkeitstagebuch und ich freu mich auf einen neuen Tag .

Du kannst jeden Tag zum Besten deines Lebens machen.

herzlichst eure Gaby

Es hat sich viel getan…

nun war ich einige Monate nicht mehr hier, denn es gab einfach zu viel im realen Leben

Veränderungen, Herausforderungen, Schicksalsschläge und viel Arbeit standen an und auch im privaten Bereich wurde ich arg gefordert, so dass einiges eben erst einmal brach liegen musste, wie mein Blog

Und auch traurige Schicksalsschläge, Krankheiten, Rückschläge, falsche Entscheidungen, Sackgassen, Wege im Labyrinth müssen genau so gemeistert werden wie neue Aufgaben, Wege & Entscheidungen und manchmal haut es mich dann eben noch einmal um, bevor ich wieder stark werde.

Nachdem ich nun einiges an Leid sehen, hören und miterleben muss und musste, sei es ein tödlicher Verkehrsunfall , sei es Krebs bei einem jungen Mann , der nicht mehr heilbar und wo auf einmal in rasender Geschwindigkeit alles in die falsche Richtung läuft, sei es die Telefongespräche, die Pallitativstation, die Informationen, Gespräche und Gedanken dazu, sei es allgemeine Nachrichten, wo eine Mama mit ihrem Kind erneut im Krankenhaus sein muss (Gott sei Dank aber nun gut) bin ich gerade einfach nur DANKBAR, dass meine Kinder, meine Menschen, um mich herum, meine Freunde und Bekannte soweit gesund sind. Dankbar, dass ich in den letzten 29 Jahren (seit Beginn der ersten Schwangerschaft) nie wirklich ernsthaft krank war und mich immer um meine Kinder kümmern konnte.

Ich war nun die letzten Tage wirklich am Limit, habe mein Telefon auf lautlos gestellt und war froh, wenn es Abend wurde und ich mir die Decke über den Kopf ziehen konnte, aber nun geht es wieder los mit meinen Routinen, denn leider kann ich die Schicksalsschläge nicht ändern, kann nicht heilen, kann nichts daran verändern

Einzig DANKBAR und DEMÜTIG sein und viel bewusster und intensiver LEBEN, LIEBEN und LACHEN

RESTART ab heute:

Wieder etwas eher aufstehen, ein wenig YINYOGA und mein Dankbarkeitstagebuch führen und öfter einfach tief durchatmen, denn mein Puls schießt gerade einfach hoch wie eine Rakete und selbst der Ruhepuls ist um 10 Schläge höher als sonst – also die Bremse ziehen und nun anfangen, das Haus weihnachtlich gemütlich zu gestalten und die Vorweihnachtszeit zu genießen.

Das Leben ist jetzt

TANZE, SINGE, REISE, LACHE, LEBE, LIEBE, FEIER…. das Leben ist JETZT

und ab jetzt bin ich auch wieder öfter hier und werde nun erstmal einiges nachlesen, was ich bei euch in den letzten Monaten verpasst habe. Was muss ich unbedingt nachlesen, was gibt es interessantes, neues und schönes bei euch?

alles Liebe eure Gaby

Hab Sonne im Herzen…

hab Sonne im Herzen, denn ohne ist es einfach schier unmöglich glücklich zu leben

Diese beiden Wäscheklammerbeutel durfte ich nähen und ob ich sie als Blume oder Sonne sehe, ist doch eins… sie sind einfach der HINGUCKER und zaubern ein Lächeln ins Gesicht

Sie sind auch ideal im Kinderzimmer oder Bad für Krimskram aller Art, meine Freundin nimmt sie für ihre Haarbänder und -klammern, eine Kundin für Babyspielzeug

Habt einen wundervollen Wochenteiler ihr Lieben und bleibt gesund oder werdet gesund und passt auf euch auf

herzlichst eure Gaby

Life is an adventure – enjoy the ride

Dieses Kissen habe ich die Tage beim Betten beziehen wieder entdeckt und es war genau das, was ich 5 Minuten vorher via Call besprochen habe

Ich bin 54 und geniesse gerade jeden Moment meiner Reise, meiner Abenteuer, meines Lebens.

Hier war es so lange immer wieder ruhig, weil vieles in mir noch nicht gelöst – ich beschäftigte mich seit 1,5 Jahren intensiv mit mir, meiner Vergangenheit, meiner Kindheit – und bin viele Schritte weitergekommen – vieles war eben erstmal nur Theorie durch lesen, lesen, lesen aber irgendwann muss man anfangen, diese Dinge auch zu verstehen, zu leben, zu fühlen.

Knoten müssen platzen, Tränen müssen laufen und mit jeder Träne wurde ich ein Stück freier

Worte wie „du bist genug“ „egal, was andere denken“ sind mir immer „fremd“ vorgekommen, aber ich bin gerade auf dem Weg genau dies zu fühlen

Mein Schritt für PLAN B der Selbständigkeit war genau der richtige Weg um auch innerlich meinen Körper mit Nährstoffen zu versorgen, genau wo sie fehlten und dieser KICK , dieses neue Wohlfühlen hat mich einige Schritte vorwärts gebracht

Lob von anderen, was ich gemacht habe, dass ich noch mehr strahle

ob ich im Urlaub war, weil ich so erholt aussehe

ob ich verliebt bin (ja in MEIN Leben)

sind nur ein paar der wundervollen Fragen gerade an mich und jedes bringt mich noch ein wenig mehr zum Strahlen -selbst das hatte ich teilweise verlernt, weil ich mit extrem negativen Menschen in meinem Umfeld zu tun hatte

Und ich bin dankbar für all die Steine, die mir im Weg lagen, für all die Tränen, Hürden, Sackgassen – denn ohne all das würde ich dieses Feuerwerk in mir gerade wohl garnicht spüren können

Die letzten 2 Wochen waren mit Workshops und Zooms , Calls und Notizen voll gespickt, um das BESTE für mich und vor allem für alle Menschen, denen ich helfen kann, die ich unterstützen kann , herauszuholen.

Jetzt heißt es Schritt 2 – viel mehr aus meiner Komfortzone gehen, mich mit Reels, mit Kundengesprächen, mit Gesundheit noch mehr zu befassen

Aber jetzt gibt es erst einmal Waffeln, Sohnemann kommt um seiner kleinen Schwester noch nachträglich zum Geburtstag zu gratulieren

Happy sunday ihr Lieben

Vorherige ältere Einträge