13. Dezember mit Popcorn

Ich wünsche euch allen einen bezaubernden, ruhigen und gemütlichen 3. Advent

Gestern habe ich meiner Motte und mir (oder eher mir und meiner Motte) für einen Monat Disney+ gegönnt, denn in der Weihnachtszeit liebe ich wirklich einige Weihnachtsfilme so sehr und am Wochenende können es dann auch mal bei Schietwetter 2 Filme werden.

Gestern musste ich auf jeden Fall erst einmal den kleinen Film von OLAF sehen bzw. „Die Eiskönigin“ mit *Olaf taut auf“ – ich liebe diesen Schneemann einfach
und nach unserer Plätzchenback- und Ausstechzeit

gab es dann noch „die Eiskönigin II“ – der Gesang ist mir manchmal ja zu viel bei den Disneyfilmen, aber Olaf, Anna u. Elsa, Kristoff, Oaken und Sven sind einfach zu süß und ich habe oftmals laut gelacht und glaube, ich hab an vielen Szenen mehr Spaß als meine „Kleine“

Dazu wurde der Tag dann auch Ernährungstechnisch so etwas von ungesund mit Keksen und Pizza, aber irgendwie fehlte etwas „salziges“ oder „herzhaftes“ und ich musste erstmal das Rezept für die salzig-süßen Maiskörner heraussuchen



2 EL Öl
120 g Popcorn-Mais
2 EL geschmolzene, warme Butter
Prise Salz
1 TL Zimt
Puderzucker nach Geschmack
Prise Meersalz

Los geht es : Öl in einem großen Topf mit Deckel erhitzen. Popcorn-Mais zugeben und durchschütteln. Salzen, den Deckel aufsetzen und bei mittlerer Hitze erwärmen, ab und zu den Topf rütteln. Nach ungefähr 7 -8 Minuten beginnt das Popcorn zu poppen, das dauert dann ungefähr 2,5 – 3 Minuten, dann wird es langsam leiser, nun das Popcorn vom Herd nehmen. Geschmolzene, warme Butter mit Zimt mischen (wer keinen Zimt mag : weglassen). Die Butter-Zimt-Mischung in einer Schüssel mit dem warmen Popcorn vermengen. Vor dem Servieren das Meersalz über das Popcorn streuen (und wer den Zimt vorher weggelassen hat, wie ich weil Motte ihn nicht mag, macht sich ein kleines Extra Schälchen und streut dann Zimt auf das eigene Popcorn)

herzlichst Eure Gaby

7. Dezember

Und schon ist der wundervolle Nikolaustag und 2. Advent auch schon wieder um…



Wenn ich höre Nikolaus, dann ist für mich immer noch viel Zeit bis Weihnachten, wenn ich aber höre 2. Advent vorbei, dann weiß ich, dass der Endspurt schon fast da – geht es euch auch so?

Ich hatte gestern einen super gemütlichen Tag mit meinen Kindern (und bei den Großen inkl. Partner) und ich genieße diese Zeit


Es gab Nussecken, den Zebra-Marmorkuchen von „das Knusperstübchen“ und die Brownies, die ich als Dreiecke zugeschnitten und als Tannenbaum dekoriert habe.

Vorher bin ich noch die letzte Runde für die Kinderhilfe bei Crowdlauf gelaufen








Abends habe ich dann noch einen Weihnachtsfilm mit Motte geschaut und JETZT heißt es RAN an meine Listen

7. Dezember
  • Postkarten AdressenListe
  • Geschenke für Freunde, die zur Post müssen
  • Geschenke für gute Bekannte, Nachbarn und andere tolle Menschen
  • Kleine Aufmerksamkeiten für ….
  • Welche Plätzchen müssen wir unbedingt noch backen
  • Was muss ich noch an Essen für die Weihnachtstage wann kaufen
  • Rezepte raussuchen (ok dieser Punkte sollte vor dem anderen wohl…lach)
  • Geschenke für die Kinder alle zusammen?
  • was hab ich noch vergessen?

Was macht ihr diese Woche alles noch, damit ein dicker Haken auf eurer To Do Liste abgehakt?

herzlichst eure Gaby