17. Dezember

Dies Wochenende wird bei mir noch etwas turbulent – heute haben wir unsere firmeninterne Weihnachtsfeier, morgen findet der Umzug meiner Großen statt und Sonntag möchte ich gerne eine größere Runde laufen, die Decke für meine Motte wenigstens zu 70 % nähen und noch einmal Plätzchen backen. Ob so viele entstehen, dass wir noch einige verschenken, sei aber noch dahingestellt 😉

Habt ihr schon Plätzchen gebacken oder war es dieses Jahr bisher zu stressig und die Vorweihnachtszeit wieder mal zu schnell um?

Rezept für Lebkuchenaufhänger ♥

Für den Teig

150 g Butter

200 g brauner Zucker

125 ml Honig

4 EL Milch

2 TL Zimt

400 g Mehl

2 EL Kakao

2 EL Lebkuchengewürz

90 g Speisestärke

1 Pck. Backpulver

Zum Dekorieren

200 g Puderzucker

3 EL Wasser oder Zitronensaft

Bänder

Sterne- oder Herz-Keksausstecher

Die Butter mit dem Honig und dem Zucker und Milch in einem Topf leicht erwärmen, bis die Butter und der Zucker geschmolzen sind.  Abkühlen lassen. Das Mehl mit dem Backpulver, der Speisestärke und den Gewürzen gut vermischen. Das Ganze über die Buttermasse sieben und alles gut verkneten. Mit der Hand eine Kugel formen und diese mit Frischhaltefolie oder eine verschließbare Dose (ich nehme immer meine Pengschüsseln) für eine Stunde in den Kühlschrank geben.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Bleche mit Backpapier auslegen, die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf ausrollen. Die Kekse ausstechen und auf das Backblech legen. Mit der Rückseite eines Kochlöffels ein kleines Loch in jeden einzelnen Keks hineindrücken. Die Lebkuchen für ca. 10 – 15 Minuten in den Backofen geben.

Den Puderzucker mit dem Wasser verrühren. Das Ganze in einen Spritzbeutel geben und die die Lebkuchen damit verzieren. Zum Schluss die Kekse an kleinen Bändern aufhängen… jetzt sind sie fertig für den Weihnachtsbaum oder als Verzierung auf den Geschenken.

♥ Auf die Kekse fertig los. ♥

Habt einen wundervollen Freitag ihr Lieben

herzlichst eure Gaby

Adventskalender 1. Dezember


Eigentlich sollten von diesen tollen Adventskalendersäckchen einige in den Shop, aber irgendwie hab ich sie dann doch verschenkt bzw. gespendet und der Rest war schneller war, als ich sie in den Shop einpflegen kkonnte, aber dann eben im nächsten Jahr und eher anfangen

die tollen Musselinsäckchen sind 18 cm hoch und 14 cm breit und wurden dann beschriftet bzw. hier mit der Glitzerfolie beplottet.

Habt alle einen wunderschönen Start in die geheimnisvolle Weihnachtszeit

herzlichst eure Gaby

3. Dezember

Lächle den Nächsten an, sprich über Dinge, die dich gerade glücklich machen, schreib einen netten Kommentar unter einen Post, sei fröhlich, dreh die Musik laut und tanze, bringe jemanden zum Lachen, sei es durch einen Witz, eine lustige Episode, eine Geste. Schreib einen netten Spruch, poste ein lustiges Foto, lach über dich selbst.
Es gibt tausend Gründe zum Lachen.

Vielleicht ist genau in diesem Moment jemand dabei, der einen schlechten Tag hat und über diese kleine Geste, deinen Post oder dein Foto lachen muss  Lachen bewirkt WUNDER und macht glücklich.

In diesem Sinne , genießt den 3. Dezember und lacht mal wieder aus vollem Herzen, es gibt nichts Schöneres!

herzlichst eure Gaby

Schnee ist auch nur Konfetti …

Ich muss zugeben, gestern war ich ein wenig neidisch.
Fast überall gab es SCHNEE – nur bei uns war usseliges Schietwetter angesagt

und nachdem der 1. Dezember mit 100 Kniebeugen nach Mareike Spaleck (hab ich erwähnt, dass ich Kniebeugen hasse….seufz), 45 Minuten Zumba an der Wii (also die versteckten Wadenmuskeln lassen grüßen) und 15 Minuten Bauchtraining… (Hummelhüften-Donutrollen-Training trifft es besser) sportlich war und es wirklich saugut tat, wird es dann heute mal ruhiger, denn ich würde gern neue Plätzchen backen.

Die Favoriten bei den meisten sind ja immer die klassischen oder

Ausstech-/Butterplätzchen
Vanillekipferl
Spritzgebäck
Zimtsterne
Makronen
Nussplätzchen


WAS sind denn eure Lieblingsrezepte? Ich würde nämlich gerne viele neue einmal ausprobieren.

Kennt ihr „das Knusperstübchen„? Die liebe Sarah zaubert einfach nur einzigartig wundervolle Rezepte, sei es für die Weihnachtszeit oder für alle anderen Tage – ich liebe ihre Rezepte und habe letzte Woche die

Schnellball – Plätzchen gebacken. Sie sind ähnlich wie Vanillekipferl aber mit der Prise Zimt einfach perfekt für mich 🙂



Zum Rezept geht es HIER , probiert sie einmal aus. Super einfach , gelingsicher und lecker – so darf die Weihnachtsbäckerei bei mir weitergehen

Habt einen zauberhaften 2. Dezember und ich freu mich auf Eure Rezepte und Links

herzlichst Eure Gaby