16. Dezember – Yogatime

Seit 16 Tagen ist es wirklich meine Morgenroutine und ich habe es tatsächlich geschafft jeden Morgen 30 Minuten eher aufzustehen

Zuerst einen Kaffee , dann eine kleine Yoga Einheit – hier ist es wirklich individuell , je nachdem was mein Körper mir zuflüstert, ob ich nur ein wenig Stretching mache, eine 15 Minuten WachwerdEinheit, etwas mehr Tiefenentspannung mit YinYoga oder nun sogar mit den Asanas anfange und mich tatsächlich auch mit dem richtigen Yoga etwas auseindersetze – einfach nach Gefühl und ich glaube, dass ist beim Yoga der richtige Weg

Mit Yoga oder eher YinYoga habe ich im Lockdown mal angefangen aber dann doch eher nur die tiefen Dehnübungen ab und an gemacht – Yoga an sich geht mir einfach zu schnell und ich bin dafür definitiv nicht mehr beweglich genug

aaaaaber

DONE IS BETTER THAN PERFECT

und somit nehme ich nun auch mal etwas Yoga an sich dazu , auch wenn es bei mir niemals so aussehen wird wie es vorgemacht wird, aber ich gehe davon aus, dass bei einer täglichen Routine auch meine Beweglichkeit besser wird und dazu sollte ich beachten, dass Mady Morrison dass schon Jahre macht und auch bedeutend jünger ist 😉
Sie ist für mich auf jeden Fall eine wundervolle Mentorin hier, die auch während der Übungen öfter sagt, dass „alles kann , nichts muss“ und ja es fühlt sich gerade richtig an

Denn mein Ziel für diese Einheiten ist einfach, dass ich innerlich ruhiger werde, dass ich meine „Mitte“ finde, dass ich meine Sorgen ab und an wegatmen kann und dadurch auch wieder etwas ruhiger im außen werde

Ich bin gespannt

Was tut ihr, wenn ihr merkt, dass alles einfach zu viel wird?

Habt einen wundervollen Freitag

herzlichst Eure Gaby

15. Dezember – Mama Tochter Zeit


Herrlich, wenn das Pubertier doch noch Zeit hat und mit mir ein paar Ausstechplätzchen machen möchte

Diesen Nachmittag habe ich echt genossen und er war Seelenbalsam pur

Jetzt bekommt sie gerade Erkältung No. 912388 in diesem Jahr, einfach Wahnsinn – nie war sie krank, egal, wer im Umfeld erkältet war, ihr Immunsystem war stärker, in diesem Jahr muss nur einer Husten sagen, dann erwischt es sie mit – obwohl sie viel an der frischen Luft war und ist , die letzten Wochen hab ich ihr Multisanostol gegeben – wofür sie mich „gehasst“ hat, aber ich hatte gehofft, es wird dadurch besser – aber es nutzt nichts.
Ich hoffe nun einmal, dass das Wochenende zum auskurieren reicht , denn in diesem Schuljahr hat sie verdammt oft gefehlt und die letzte Woche – also sind ja dann eh nur 3 Tage bei ihr – soll sie bitte noch schaffen – ich bin gespannt und hoffe, dass es mich dann nicht Weihnachten erwischt – das hatten wir erst

Aber verrückt, wie extrem die Gesundheit oder anders herum das Kranksein zur Zeit ist – aber so ganz verstehen tue ich es nicht, denn sie war immer draußen, manchmal mehr als mir lieb ist, war immer sportlich aktiv und trotzdem ist in diesem Jahr der Wurm drin – und Husten ist echt fies

Wie ist es bei euch , in eurem Umfeld – alles gesund oder auch angeschlagen? Ich hoffe auf erstes und ansonsten schicke ich virtuell ein paar Vitamine, denn wie war das mit der Schokolade – Schokolade entsteht aus Kakaobohnen, die wachsen am Baum, also ist es Obst und Obst heißt: VITAMINE

herzlichst Eure Gaby

14. Dezember – too late….

tja da war es mal wieder so … immer wenn ich denke „mach es später“ dann jaaaaaa… vergesse ich gerne etwas

Gestern bin ich auf jeden Fall bei super kalten aber wunderschönem Wetter endlich eine Runde gelaufen und es tat sooooo gut

Dieses Knirschen unter den Füßen, dieses leichte Laufen durch die „Dämpfung“ des Schnees, diese Ruhe und Einsamkeit – es war einfach bombastisch

Das einzig schwere an diesem Lauf war es wirklich, die Laufsachen anzuziehen und RAUS zu gehen – dann spontan für meine Runde um die Aabachtalsperre entschieden und diese Entscheidung nicht eine Sekunde bereut

WINTERWONDERLAND

herrlich

Es war aber leider so kalt und der Schnee so pudrig,

dass ich keinen kleinen spontanen Schneemann bauen konnte – also einfach malen

und die Runde weiter genießen

Heute aus Vernunftsgründen kein Lauf aber ich hoffe, ich schaffe es morgen noch einmal an diese wundervolle Stelle

herzlichst eure Gaby

13. Dezember Stille

Fast hätte ich meine Beitrag vergessen …tztztz, aber ich möchte ja endlich wieder in meine Bloggerwelt zurück und mit den ersten Routinen des einmal durch meine Readerliste und einen kleinen Beitrag schreiben, wird es hoffentlich irgendwann auch leichter, effektiver, schafft mir Platz, um kreativ zu werden und später auch gesehen zu werden

Jetzt vom Handy aus ist das nochmal was ganz anderes als vom PC, aber man wächst ja an den Herausforderungen

Das einzige, was hier hier gerade noch nicht verstehe, dass ich am Handy über WordPress sogar Blog und Stories habe, kannte ich noch garnicht.

Und hier fknde ich gerade nicht die Möglichkeit, Bilder einzufügen…also alles irgendwie neu und anders

Dann eben morgen am Tablet vielleicht wieder mit Bild

Ich wünsche euch auf jeden Fall einen schönen abend, mir tat dieser Tag Ruhe und Stille und einfach mal für niemanden, ausser meiner „Kleinen“ da dein, einfach gut

Herzlichst eure Gaby

P.S. Bild einfügen gefunden, nur nicht wie ich es kleiner mache 🤪

12. Dezember Sternenstaub

Es wird ruhiger bei mir, denn nach den Krankenhaus- und Hospizbesuchen merke ich, dass ich arg am Limit bin und die Weihnachtszeit sooo entspannt sein sollte.

Da es einige Menschen gibt, die dann auf die Bitte, dass ich erst einmal etwas Ruhe brauche, mit noch mehr Ballast und Druck kommen, ziehe ich die Reißleine und bin mehr offline dadurch dass ich mein Handy komplett ausmache und somit nicht erreichbar .

Wenn ich eins in den letzten 2 Jahren gelernt habe , dann auch mal NEIN zu sagen. Ich kann es nicht jedem Recht machen , auch wenn ich es noch so möchte und ich bin auch nicht für das Leben anderer verantwortlich, weder für die Vergangenheit noch für die Zukunft.

Ich bin da schon stärker geworden und auch jetzt höre ich auf meine Warnsignale wie mein piepen im Ohr, das schlaflose, den hohen Puls, den extremen Wunsch nach innerer Ruhe und Zufriedenheit, nach Liebe und dem Gefühl von Vertrautheit mit meinen Kids.

Heute auf jeden Fall endlich mal meinen kleinen Abstellraum aufgeräumt und spontan für meine Motte

Schneeflocken

gebacken . Also einfach etwas fertigen Blätterteig nehmen, Sterne ausstechen, einen Stern mit etwas Nutella bestreichen, 2. Stern drauf und ab in den Backofen, evtl vorher auf den oberen Stern etwas Milch oder Eigelb.

Und morgen machen wir beide endlich gemeinsam ein paar Plätzchen, sie hat früh Schule aus und ich noch etwas lädiert, daher : perfect time

Habt einen schönen abend ihr Lieben

Herzlichst eure Gaby

hr, die

8

11. Dezember – Blitzeis

Heute war ich echt motiviert draußen zu laufen und hatte mich echt auf diesen Lauf gefreut, war dick eingemummelt und RAUS… und zack… upsi… der erste Ausrutscher und noch nicht viel dabei gedacht bis ich merkte, dass alles eine Eisfläche…

kurz überlegt: DAS hat keinen Sinn, also leider wohl gleich ins FitnessStudio

ok bin ja schon dick angezogen, dann kann ich fix das Auto freikratzen – ähm….nöööö…. funktioniert nicht

ok KAFFEE und dann Workout drinnen – dann soll es eben heute so sein

und nun geht es zu meinem Lieblingsarbeitskollegen – meinem Pinguin zur halben Spätschicht… freu

habt einen wundervollen 3. Advent und passt auf euch auf… ich halt nun mal kurz in der Notfallapotheke an und hol mir einen kleinen Verband , denn beim Rückweg vom Auto zum Haus hat es mich dann doch kurz erwischt und mein Handgelenk ist irgendwo gegen gedeppert 😉

herzlichst eure Gaby

10. Dezember – Dankbarkeit

Heute in aller Früh bin ich los , um meinen Bruder im Hospiz zu besuchen, merkte aber, dass ich vorher nochmal tief durchatmen musste und ich war erfreut, als der Weg am Schiedersee vorbeiführte, an dem ich früher öfter mit meinen Kindern war.

Also spontan links ab zum Staudamm und einfach kurz am Wasser stehen und durchatmen 🙏 und Respekt vor dem Angler , der dort bei Minus 2 Grad saß

Auf dem Nachhauseweg hätte ich gerne noch eine Runde dort gedreht, um den Gedanken, Gefühlen, Emotionen und allem drum herum etwas Raum zu geben, aber Frühstück (fast Mittagessen) mit meiner Kleinen stand an.

Dankbar mir diese kurze Zeit genommen zu haben , dankbar mit einer so herzlichen Schwester dort ein wundervolles Gespräch geführt zu haben und dankbar über die netten Worte, die Sie mir über mich und für mich mitgeteilt hat

Einen wunderschönen Abend euch herzlichst eure Gaby

9. Dezember – Pfotenliebe

Dank einer wundervollen Promotion Aktion von Etsy habe ich in den letzten 7 Tage ungefähr erneut 20 EU-Tierausweishüllen nähen und besticken dürfen, aber die Powerwoche ist vorbei und nun wird es wohl erst einmal etwas ruhiger – uch hier muss ich mich nun mit dem Etsy Camp und den Hilfen dazu nach Weihnachten beschäftigen um „gesehen“ zu werden, um wachsen zu können und um mehr aus mir und meiner Kreativität herauszuholen

Ich habe dieses Wochenende wirklich mal ganz FREI und darf erst nächstes wieder arbeiten, es wird gut tun, um Liegengebliebenes aufzuholen, zu überlegen, welchen Kuchen ich zum Geburtstag meiner Großen backe, was es Weihnachten zu essen geben wird, für wen ich noch eine Kleinigkeit selbst machen oder kaufen möchte und einfach mal evtl. für einen kleinen Bummel über den Weihnachtsmarkt.

Was macht ihr dieses Wochenende schönes?

herzlichst eure Gaby

8. Dezember… mein neuer Arbeitskollege

Seit ein paar Monaten habe ich einen neuen Nebenjob und gerade hat sich ein neuer netter vorgestellt.

Durch seine ruhige Art ist er dann auch der passende Gegenpol, wenn es mal wieder lauter ist

Süß oder – meinetwegen darf er bleiben, er passt gut in unser tolles Team

Herzlichst eure Gaby

7. Dezember – Sicherheit geht vor

DANKE für diesen zauberhaften Auftrag TuS Griesheim

Sicherheitswesten für den TuS Griesheim mit dem REWE Sponsor sind entstanden und es hat alles wundervoll geklappt….

Sämtliche Plottausdrucke sind etwas geworden und jeder ist gut gepresst auch von der Folie abgegangen… einfach herrlich, wenn alles klappt

Hoffe, euch geht es gut und ihr kommt so langsam in Weihnachtsstimmung – heute ist es hier wieder grau nach zwei Tagen weiß – aber morgen soll es wohl wieder etwas schneien ? Und bei euch?

herzlichst Eure Gaby

Vorherige ältere Einträge Weiter Neue Beiträge