Es hat sich viel getan…

nun war ich einige Monate nicht mehr hier, denn es gab einfach zu viel im realen Leben

Veränderungen, Herausforderungen, Schicksalsschläge und viel Arbeit standen an und auch im privaten Bereich wurde ich arg gefordert, so dass einiges eben erst einmal brach liegen musste, wie mein Blog

Und auch traurige Schicksalsschläge, Krankheiten, Rückschläge, falsche Entscheidungen, Sackgassen, Wege im Labyrinth müssen genau so gemeistert werden wie neue Aufgaben, Wege & Entscheidungen und manchmal haut es mich dann eben noch einmal um, bevor ich wieder stark werde.

Nachdem ich nun einiges an Leid sehen, hören und miterleben muss und musste, sei es ein tödlicher Verkehrsunfall , sei es Krebs bei einem jungen Mann , der nicht mehr heilbar und wo auf einmal in rasender Geschwindigkeit alles in die falsche Richtung läuft, sei es die Telefongespräche, die Pallitativstation, die Informationen, Gespräche und Gedanken dazu, sei es allgemeine Nachrichten, wo eine Mama mit ihrem Kind erneut im Krankenhaus sein muss (Gott sei Dank aber nun gut) bin ich gerade einfach nur DANKBAR, dass meine Kinder, meine Menschen, um mich herum, meine Freunde und Bekannte soweit gesund sind. Dankbar, dass ich in den letzten 29 Jahren (seit Beginn der ersten Schwangerschaft) nie wirklich ernsthaft krank war und mich immer um meine Kinder kümmern konnte.

Ich war nun die letzten Tage wirklich am Limit, habe mein Telefon auf lautlos gestellt und war froh, wenn es Abend wurde und ich mir die Decke über den Kopf ziehen konnte, aber nun geht es wieder los mit meinen Routinen, denn leider kann ich die Schicksalsschläge nicht ändern, kann nicht heilen, kann nichts daran verändern

Einzig DANKBAR und DEMÜTIG sein und viel bewusster und intensiver LEBEN, LIEBEN und LACHEN

RESTART ab heute:

Wieder etwas eher aufstehen, ein wenig YINYOGA und mein Dankbarkeitstagebuch führen und öfter einfach tief durchatmen, denn mein Puls schießt gerade einfach hoch wie eine Rakete und selbst der Ruhepuls ist um 10 Schläge höher als sonst – also die Bremse ziehen und nun anfangen, das Haus weihnachtlich gemütlich zu gestalten und die Vorweihnachtszeit zu genießen.

Das Leben ist jetzt

TANZE, SINGE, REISE, LACHE, LEBE, LIEBE, FEIER…. das Leben ist JETZT

und ab jetzt bin ich auch wieder öfter hier und werde nun erstmal einiges nachlesen, was ich bei euch in den letzten Monaten verpasst habe. Was muss ich unbedingt nachlesen, was gibt es interessantes, neues und schönes bei euch?

alles Liebe eure Gaby

Werbung

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Max Liebling
    Nov 16, 2022 @ 21:32:33

    Schön, dass Du wieder hier bist 🙂
    LG, Max

    Antworten

  2. ankekuehne
    Nov 30, 2022 @ 08:36:03

    Tanzen, Singen, Lachen, Lieben und Staunen sind wirklich die besten Mittel, um dem Leben zu danken, liebe SiNiJu, wie Recht Du hast! Und wie schwierig es trotz dieses Wissens ist, dafür Zeit im Alltag einzuräumen, danke, dass Du uns daran erinnerst, wie schnell das Leben vorbei sein kann und dass es dann zu spät dafür ist…

    Antworten

    • SiNiJu
      Nov 30, 2022 @ 10:25:49

      Sehr gerne liebe Anke, es ist gerade so präsent bei mir durch einen schweren Schicksalsschlag und ich muss mich gerade dazu zwingen, mir viele guten Dinge hervorzuholen , durchzuatmen und daraus Kraft schöpfen – DANKE dir und hab eine wunderschöne Vorweihnachtszeit

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s